26.07.2019

Physiklabor und Landesliga: Martin Dinkel (VfB Hallbergmoos) über seinen Wechsel und sein Studium

"Bei der Physik ist viel Intuition dabei"

Der 18-jährige Martin Dinkel liebt den Fußball. In seiner Jugend spielte er sogar in der U17-Bundesliga ehe er zum FC Stern München in die BOL wechselte. Dort spielte der junge Torhüter erfolgreich, ehe  seine Karriere erstmal ruhte und keiner so recht wusste, wie es mit ihm weitergeht. Der Physikstudent ist nun wieder zurück auf dem Platz und darf jetzt in der Landesliga zwischen den Pfosten stehen und Gegentore verhindern.

Autor: Marius Baumann

Partner:

Mehr zum Thema